Ziegenfrischkäse mit Erdbeeren und Ruc0la auf getoastetem Brot

Ziegenfrischkäse mit Erdbeeren und Rocula auf getoastetem Brot

6 Zutaten 

  • selbst gebackenes Brot (getoastet)
  • Ziegenfrischkäse
  • Erdbeeren
  • Rucola
  • Olivenöl
  • Honig

Zubereitung

Dieses Gericht könnte ich den lieben langen Tag mampfen. Es schmeckt richtig köstlich und hat lauter gesunde Zutaten.

1. Brot in Scheiben schneiden und in den Toaster geben.

Empfehlung: Das selbst gebackene Dinkelvollkornbrot mit Haferflocken und Mandeln passt sehr gut dazu. Das Rezept findet ihr hier.

Alternative: Brotscheiben auf ein Blech legen und in den Ofen geben. Bei ca. 200 Grad für 5 Minuten gold- braun backen.

2. Brot abkühlen lassen und mit Olivenöl beträufeln.

Tipp: Ich empfehle hier natives Olivenöl extra zu verwenden, da es nur sehr wenig Fettsäuren enthält.

3. Ziegenfrischkäse auf die getoasteten Brotscheiben streichen. Ich streiche immer eine dicke Schicht drauf.

4. Die Erdbeeren waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

5. Jetzt kommt das Beste: Den Honig in der Mikrowelle oder im Wasserbad erhitzen bis er flüssig ist. Anschließend die Erdbeeren mit dem flüssigen Honig beträufeln. Yummy!

6. Zum Schluss noch den Rucola waschen, trockentupfen und auf die Erdbeeren geben. Die Stiele vom Rucola schneide ich immer ab.

Fertig!

Ein köstliches Frühstück in nur wenigen Minuten.

Bon Appétit

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.